Ein kleiner Salzburg Ausflug

 

 

 

Bei meinem Spaziergang durch die Altstadt von Salzburg habe ich ein für mich neues Wirtshaus mit lustigem Namen entdeckt.

 

 Zum fidelen Affen das hat mich natürlich neugierig gemacht, also sofort rein und alles angeschaut. 

Der Wirt, Michael Rodler, hat mich begrüßt und mir gleich ein Salzburger Trumer Bier angeboten.  

 

Mein absoluter Insider Tip für euch in Salzburg,

zentral gelegen mit regionaler Küche.  

 

 

 

 

 

 

 

 

Abendessen war ich im Restaurant vom

Hotel Brandstätter

am besten hat mir der Kalbsbrustsalat in Gemüsevinaigrette mit frischen Kräutern geschmeckt.  

Das allerbeste und für mich schönste Erlebnis, war das Frühstück am nächsten Tag im Café Bazar. Dort habe ich eine echte Melange getrunken bzw zwei weil hald eine nicht genug war... und das typisch österreichische Frühstück - Zwei weiche Eier im Glas mit einem Butter Salzstangerl - bestellt und in allen Zügen genossen. Weiter unten die Bilder, dort könnt ihr auch noch die kleine Mini Crémeschnitte sehen die ich mir dann noch als Nachspeise von dem Oberkellner Herrn Huber bringen hab lassen.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Harry (Dienstag, 09 Mai 2017 16:26)

    So a melange wäre jetzt was feines��

 

Neues von unserem

Haferlgucker